Eier Treten

Gnadenlose Herrinnen treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Züchtigen" markiert sind

Hört eine echte Sadistin auf, wenn Tränen fließen und ihr Sklave nicht mehr kann? Natürlich NICHT, denn dann kommt sie erst so richtig in Fahrt. Zumal ein nutzloser Sklave ja ohnehin keinen funktionierenden Schwanz braucht. Daher kann Frau diesen foltern und mit Schlägen traktieren, so lange SIE Lust hat. Das Leid und Winselns des Losers ist dabei völlig egal. Dem stehen auch Ohrfeigen gut zu Gesicht. Dabei trägt die Herrin Handschuhe und setzt schließlich auch noch ihre Stiefel zu seiner Schwanzfolter ein. Wann hört sie endlich auf?


Da liegt er nun, der dümmliche Sklave und kann nichts gegen die strenge Erziehung durch seine Herrin machen. Lady Karame schaut ihn voller Verachtung an und nutzt die Gelegenheit, dem nackten und dämlichen Objekt die gerechte Bestrafung zukommen zu lassen. Mit ihrer Lederpeitsche züchtigt sie ihre Sklavensau. Klatschend schlägt die Peitsche auf den sensiblen Hodensack und sorgt für intensive Schmerzgefühle. Der Sklave weiß, dass er diese Tortur nicht lange durchhalten wird...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive