Eier Treten

Gnadenlose Herrinnen treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Ballbusting" markiert sind

In diesem Clip bedankt sich Lady Betty bei einem Sklaven, der ihr ein neues Paar High Heels geschenkt hat. Ein Dank nach Art des Hauses, denn der Sklave bekommt nun die neuen Schuhe an seinen Kronjuwelen zu spüren. Genau, du Loser, du hast richtig gehört, denn die Herrin tritt dem Dummkopf mit ihren neuen High Heels immer wieder in sein gequältes Gemächt. So lange bis der Sklave winselt wie ein Hund und seine Eier schon blau verfärbt sind. Denn Lady Betty will mit ihren neuen Schuhen Spaß haben!


In diesem Clip stellt Lady Fenja schonungslos klar, wer hier der Boss ist. Denn der Loser, der sich mit ihr eingelassen hat, wird mit rüden Kicks zu Boden gebracht. Dabei ist es erst die zweite Ballbustingsession, die der Dummkopf erlebt. Kein Wunder also, dass der Bengel bereits nach den ersten Tritten in die Knie geht. Doch boshaft lächelnd, setzt Lady Fenja ihre - nein seine - Hodenfolter fort. Dazu trägt sie pinkfarbene Winterschuhe, mit denen sie auch seine Hände drangsaliert. Sackfolter und Crushing vom Feinsten, überzeuge dich selbst!


Was passiert, wenn der Butler dreier Herrinnen vom Hochmut übermannt wird? Nun, dann sind klare Regeln nötig, die dem Dummkopf die ihm zugedachte Rolle wieder zuweisen. Das wissen auch Lady Scarlet sowie Cleo und Gea genau. Die sind erzürnt darüber, dass der Loser seine Dienstbotenuniform noch immer nicht angelegt hat. Zudem behandelt er den Pizza-Boten schlecht ... und das muss gerügt werden, so dass sich der Loser noch im Treppenhaus (s) eine erste Strafpredigt einfängt. Da die nicht wirklich fruchtet, setzt es zudem Tritte in die Hoden, bis der Bengel von seinem Höhenflug und Hochmut "kuriert" ist!


In diesem Clip nutzt Mistress Simay die männlichen Schwachstellen ganz gezielt aus. Denn ein ums andere Mal tritt sie ihrem wimmernden Sklaven ins gequälte Gemächt. Dem knicken, ob seiner Hodenfolter, die Beine ein ... doch das ist der taffen Lady völlig egal. Penis- und Sackfolter vom Feinsten, schau gleich mal rein. Schau zu wie der Loser taumelt und höre ihn winseln, wie einen gequälten Hund. Ein Clip für alle, die den brachialen Schmerz im männlichen Schritt mögen!


In diesem Clip nimmt Mistress Antonella in ihrem Thronsessel Platz. Und zwar so, wie sie es am liebsten hat, denn ein nackter Sklave kniet gleich einem Hündchen zu ihren Füßen. Dabei wird sein Penis von einem Käfig beherrscht. Somit kann ER sich nicht erregen, während der Fußdiener die High Heels und Füße seiner Herrin küsst. Doch diese göttlichen Füße, die der Sklave zunächst hingebungsvoll verehrt, können auch mal grausam und gemein sein. Das wird dem Loser spätestens beim Ballbusting klar!


In diesem Clip reagiert sich eine Herrin in sexy Strapse an ihrem Sklaven ab. Denn die Ohrfeigen prasseln in einem wilden Stakkato in des Sklaven Gesicht. Auch seine Eier bekommen einiges ab. Denn die maskierte junge Herrin tritt knallhart zu. Bald geht der Sklave in die Knie und winselt wie ein getretener Hund. Doch das kommt der taffen Lady gerade recht. Denn nun muss der Loser vierbeinig am Boden kriechen. So lange, bis die Herrin befriedigt ist und von dem Prügelknaben endlich ablässt.


Wenn eine Sadistin und ihr Sklave einen Ausflug machen, dann gewiss nicht in ein nobles Restaurant ... vielmehr wird der Dummkopf von seiner Herrin in ein heruntergekommenes Fabrikgebäude verschleppt. Hier, wo kein Mensch seine Schreie hören kann, wird der Sklave gequält. Und zwar bei einem ausgiebigen Ballbusting, das so rüde ausfällt, dass der Waschlappen ein ums andere Mal in die Knie geht. Schau gleich mal rein und schließ Wetten darüber ab, wie lange der Loser, respektive sein Gehänge, das aushält.


Lady Ronja liebt es, wenn sie ihre Sklaven an deren Belastungsgrenze und auch darüber hinaus führt. Dazu ist ihr heutiges Versuchskaninchen nackt und maskiert am Andreaskreuz fixiert. Mit weit gespreizten Beinen, so dass seine Kronjuwelen ein leichtes Ziel bieten ... logisch, dass sich die taffe Lady mit ein paar beherzten Kicks in Fahrt bringt. Bereits dabei beginnt der Sklave zu zucken und zu schreien. Fast würde der Loser einknicken, würden ihnen nicht die Fesseln in der gewünschten Position halten. Wie soll das erst werden, wenn sich seine Herrin auch noch die empfindlichen Brustwarzen vornimmt?


Goddess Kiffa mag es, ihre Sklaven so lange zu schikanieren, bis denen der Angstschweiß auf der Stirn perlt. Auch heute nimmt sie einen Loser beim Ballbusting hart ran. Doch der hat (s) ein Safe-Wort und kann um Gnade flehen, indem er sich selbst eine Schlampe nennt. Wann werden dem Dummkopf die Qualen zu viel? Denn Goddess Kiffa agiert mit ihren hochhackigen Sandaletten durchaus brutal. Auch eine Nippelfolter steht für den Sklaven an ... schau gleich mal rein, wenn sadistische Herrinnen und der bittersüße Lustschmerz dein Ding sind!


Double Trouble für einen Sklaven. Denn Mistress Heather and Lady Victoria Valente nehmen sich den Loser gemeinsam zur Brust. Der muss als Erstes einmal als menschliches Möbelstück seine Folgsamkeit und Belastbarkeit unter Beweis stellen. Danach stehen ein intensives Schmerztraining respektive seine ausgiebige Hodenfolter auf dem Programm. Dabei startet das Ballbusting zunächst noch barfüßig und mit Gefühl. Doch rasch werden die Tritte derber, so dass der Sklave sich windet und ein klagendes Krächzen aus seinem gequälten Mund kommt. Wann beginnt der Nichtsnutz zu winseln und zu schreien?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive